Institut für Innovationsforschung (IfI)

Innovationen sind ein vielfältiges Forschungsfeld, das sich international dynamisch entwickelt. Das Institut für Innovationsforschung (IfI) befasst sich überwiegend mit der Gestaltung und Durchsetzung von Innovationen, die auf neuartige Technologien und Bedürfnisse zurückgehen. Kiel ist hinsichtlich dieses Erkenntnisbereichs schon mehr als zwei Jahrzehnte in international führenden Fachjournalen sichtbar. Konkret geht es in wissenschaftlichen Arbeiten des IfI um die Entwicklung von neuen Produkten, Dienstleistungen, Verfahren und Führungsinstrumenten. In den letzten Jahren sind auch Themen des Entrepreneurships, des Wissens- und Technologietransfers aus öffentlichen Forschungseinrichtungen sowie Aspekte von Innovationen im Gesundheitswesen in den Mittelpunkt der Forschung gerückt.

In den Themengebieten der Kieler Innovationsforschung verschmelzen zunehmend eigene Forschungsinteressen mit denen der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät, der Medizinischen Fakultät, der Technischen Fakultät und der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Produkt- und Prozessinnovationen werden heute auf Basis komplexer Bündel unterschiedlicher Kompetenzen hervorgebracht, die sowohl in den innovierenden Unternehmen als auch bei ihren Kunden und Lieferanten vorgehalten werden müssen. Derartige Anforderungen in einer global vernetzten Wirtschaft verlangen interdisziplinäre Lösungsansätze, die wir in einer breitgefächerten Zusammenarbeit mit den Kollegen der anderen Fakultäten bereits diskutieren und untersuchen.